Rechtsschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rechtsschule · Nominativ Plural: Rechtsschulen
Worttrennung Rechts-schu-le
Wortzerlegung Recht Schule

Typische Verbindungen zu ›Rechtsschule‹ (berechnet)

An Anhänger Begründer Islam besuchen hanafitischen hanbalitischen historisch islamisch malikitischen orthodox sunnitisch verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechtsschule‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rechtsschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieser Schrift vertritt, aber in gemäßigter Weise, S. den Stand der historischen Rechtsschule. [Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 13731]
Erstmals sind nun auch die liberaleren islamischen Rechtsschulen wieder vertreten. [Die Zeit, 22.02.2010, Nr. 08]
Innerhalb der Rechtsschulen des Islam gebe es da unterschiedliche Auslegungen. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003]
Dagegen sprechen sich die meisten Gelehrten der anderen Rechtsschulen aus. [Khoury, Adel Theodor: Strafrecht. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6427]
Er besuchte dann eine Rechtsschule und trat 1859 als Beamter in das Justizministerium ein. [Fath, Rolf: Komponisten - T. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 3652]
Zitationshilfe
„Rechtsschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtsschule>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsschnitt
Rechtsschluss
Rechtssatz
Rechtssachverständige
Rechtssache
Rechtsschuss
Rechtsschutz
Rechtsschutzbedürfnis
Rechtsschutzversicherung
Rechtsschwenk