Rechtsverordnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rechtsverordnung · Nominativ Plural: Rechtsverordnungen
WorttrennungRechts-ver-ord-nung
WortzerlegungRechtVerordnung

Thesaurus

Synonymgruppe
Gesetz · ↗Gesetzesform · Rechtsverordnung · gesetzliche Regelung · rechtliche Bestimmung · rechtliche Regelung
Unterbegriffe
  • Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts · Schuldrechtsmodernisierungsgesetz
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz · ↗Antidiskriminierungsgesetz  ●  AGG  Abkürzung
  • Erneuerbare-Energien-Gesetz · Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien  ●  ↗EEG  Abkürzung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absatz Absätzen Berufsbildung Bundesarbeitsminister Bundesarbeitsministerium Bundesaufsichtsamt Bundesgesundheitsministerium Bundesministerium Bundesverkehrsministerium Einzelvorschrift Erlaß Ermächtigung Festbetrag Maßgabe Reaktorsicherheit Sozialordnung Verwaltungsvorschrift Zustimmung beruhend bestimmen dazugehörig erlassen erlassend ermächtigen festlegen festsetzen gestützt regeln vorschreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechtsverordnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie rief die Länder auf, möglichst schnell entsprechende Rechtsverordnungen zu erlassen.
Der Tagesspiegel, 25.02.2000
Eine Rechtsverordnung nach Satz 1 tritt spätestens drei Monate nach ihrem Inkrafttreten außer Kraft.
o. A.: Gesetz über die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern im Bundesgebiet (Ausländergesetz - AuslG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Allerdings gibt es bis jetzt noch keine Rechtsverordnung für diese hart umkämpfte Regelung.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1995
Vor Erlaß einer Rechtsverordnung nach Satz 1 sind die Regierungen der betroffenen Länder zu hören.
Nr. 374: Aufzeichnung des Arbeitsstabes Deutsche Einheit vom 30. Juli 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 4173
Vor Erlaß der Rechtsverordnung nach Satz 1 sind die Regierungen der betroffenen Gebiete zu hören.
Nr. 359N: Anlage 14 Vorschlag des Bundesministers des Innern vom 18. Juli 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 4076
Zitationshilfe
„Rechtsverordnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtsverordnung>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsverletzung
Rechtsverletzer
rechtsverletzend
Rechtsverkehr
Rechtsverhältnis
Rechtsverständnis
Rechtsverstoß
Rechtsvertreter
Rechtsvertretung
Rechtsverwahrung