Reede, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Reede · Nominativ Plural: Reeden
Aussprache
WorttrennungRee-de
eWDG, 1974

Bedeutung

als Ankerplatz benutzte geschützte Wasserfläche vor dem Hafen
Beispiele:
das Schiff liegt, ankert auf (der) Reede, kreuzt vor der Reede
auf der Reede vor Anker gehen
eine künstlich angelegte, geschützte, offene Reede
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Reede · Reeder · Reederei
Reede f. ‘Liegeplatz für Schiffe, geschützter Ankerplatz’. Das an der Nordseeküste heimische Wort wird zu Anfang des 17. Jhs. in die Literatursprache aufgenommen. Mnd. rēde, reide, mnl. rēde, nl. rede, ree, engl. (meist Plur.) roads stellt sich wohl mit einer Ursprungsbedeutung ‘Platz, an dem Schiffe bereitgemacht werden’ zu den unter ↗bereit (s. d.) aufgeführten Wortformen und zur Wurzel von ↗reiten (s. d.). Reeder m. ‘Schiffseigentümer, Schiffahrtsunternehmer’, eigentlich ‘Ausrüster und Befrachter von Schiffen’ (Anfang 17. Jh.), aus mnd. rēder, mnl. rēder, reeder. Reederei f. ‘Schiffahrtsunternehmen’ (Mitte 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Ankerplatz · ↗Liegeplatz · Reede

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anker Ankerplatz Hafen Schiff ankern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reede‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er ist noch immer schneller als die leeren Schiffe auf Reede.
Die Zeit, 20.04.2009, Nr. 16
Die Yacht ankert auf Reede vor Plymouth, wurde für 9 Millionen Mark modernisiert.
Bild, 27.08.1998
Auf der Reede von Bombay sahen sie den Monsun heraufziehen.
Nadolny, Sten: Die Entdeckung der Langsamkeit, München: Piper 1983, S. 111
Der große Fisch spie mich von der Reede über den Stadtzaun.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 128
Der Mittwoch auf der Reede vor Sotschi war sehr erholsam.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1957. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1957], S. 883
Zitationshilfe
„Reede“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reede>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ree
Redwood
Reduzierverfahren
Reduzierventil
Reduzierung
Reeder
Reederei
Reedereibesitzer
Reedereiflagge
Reeducation