Referenzgruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Referenzgruppe · Nominativ Plural: Referenzgruppen
WorttrennungRe-fe-renz-grup-pe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drittens wird kritisiert, dass aus der Referenzgruppe nicht die verdeckten Armen herausgenommen wurden.
Die Zeit, 20.12.2010, Nr. 51
Darf der Gesetzgeber das Einkommen der Referenzgruppe beliebig nach unten drücken?
Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44
Insgesamt büßt die Referenzgruppe also 4832 Euro ein, das entspricht etwa sechs Prozent der jährlichen Bezüge.
Die Welt, 22.07.2003
Warum sollte ein Sozialhilfeempfänger genausoviel oder gar mehr erhalten als eine angeblich nicht aus Sozialhilfeempfängern bestehende »Referenzgruppe«?
konkret, 1990
Zitationshilfe
„Referenzgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Referenzgruppe>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Referenzbereich
Referenz
Referentin
referentiell
Referentialität
Referenzialität
Referenzidentität
referenziell
referenzieren
Referenzindex