Referenzkurs, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Referenzkurses · Nominativ Plural: Referenzkurse
Aussprache
WorttrennungRe-fe-renz-kurs (computergeneriert)
WortzerlegungReferenzKurs1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bank Dienstag Dienstagmittag Dollar Donnerstag Donnerstagmittag EZB Einheitswährung Euro Freitag Freitagmittag Gemeinschaftswährung Mittag Mittwochmittag Montagmittag Nachmittag Vortag Yen Zentralbank aufhaben berechnen ermitteln ermittelt festgelegt festgestellt festlegen festsetzen feststellen legen setzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Referenzkurs‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusätzlich sind jeweils die so genannten Referenzkurse öffentlicher Banken aufgeführt.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002
An seine Stelle sind mehrere, durchaus unterschiedliche, sogenannte Referenzkurse getreten.
Die Welt, 10.07.1999
Nach der Festlegung des Referenzkurses durch die EZB kletterte der Euro weiter.
Der Tagesspiegel, 24.07.2001
Auf dieser Höhe bestimmte die Zentralbank dann auch den offiziellen Referenzkurs am Dienstag.
Die Zeit, 21.06.2010, Nr. 25
Die Europäische Zentralbank legte gestern erstmals in der einjährigen Geschichte der Währung den Referenzkurs auf weniger als einen Dollar fest.
Bild, 28.01.2000
Zitationshilfe
„Referenzkurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Referenzkurs>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Referenzkorpus
Referenzindex
referenzieren
referenziell
Referenzidentität
Referenzmodell
Referenzobjekt
Referenzpreis
Referenzpunkt
Referenzrahmen