Reformflügel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Reformflügels · Nominativ Plural: Reformflügel
WorttrennungRe-form-flü-gel (computergeneriert)
WortzerlegungReformFlügel1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Führer Niederlage Partei Staatspartei Vertreter angehören hervorgehen islamisch radikal sogenannt stärken zurechnen zählen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reformflügel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit Jahrzehnten nun schon streiten der so genannte Reformflügel, Liberale und die Konservativen über den Kurs der TU.
Der Tagesspiegel, 18.01.2001
Dennoch wolle man weiterhin als "Reformflügel" der Union wahrgenommen werden.
Die Zeit, 23.10.2006, Nr. 43
Mit seiner Wahl sei der Reformflügel in der Union "abgemeiert" worden.
Die Welt, 11.04.2003
Einem eher sozialdemokratisch orientierten Reformflügel stehen kommunistische Dogmatiker gegenüber, die schon dem alten Machtapparat angehört hatten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Der Reformflügel setzte sich auch in der Jungen Union durch, stritt für mehr innerparteiliche Kritik, für paritätische Mitbestimmung und Realismus in der Ostpolitik.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„Reformflügel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reformflügel>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reformfeindlich
Reformfähigkeit
reformfähig
reformerisch
Reformer
reformfreudig
reformfreundlich
Reformgegner
Reformgesetz
Reformhaus