Reformstrategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Reformstrategie · Nominativ Plural: Reformstrategien
WorttrennungRe-form-stra-te-gie

Typische Verbindungen
computergeneriert

umfassend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reformstrategie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies ist zweifellos die Reformstrategie mit dem größten Risiko des Scheiterns.
Die Zeit, 24.06.1999, Nr. 26
Für jedes Land brauchen wir eine klare, langfristig angelegte Reformstrategie.
Der Tagesspiegel, 09.03.1998
Nur mit einer "wirklich durchgreifenden Reformstrategie" habe die CDU die Chance, in die bundespolitische Verantwortung zurückzukehren.
Die Welt, 25.08.1999
Jede Reformstrategie muss die Eigenheiten des Systems voraussetzen oder wird scheitern.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2002
Schröder droht damit ein letztes Schutzschild seiner Reformstrategie zu verlieren.
Die Welt, 09.09.1999
Zitationshilfe
„Reformstrategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reformstrategie>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reformstau
Reformstaat
Reformprozeß
Reformprojekt
Reformprogramm
Reformtempo
reformulieren
Reformulierung
Reformversuch
Reformverweigerer