Refrain, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Refrains · Nominativ Plural: Refrains
Aussprache 
Worttrennung Re-frain (computergeneriert)
Herkunft aus gleichbedeutend refrainafrz frz
eWDG

Bedeutung

Kehrreim
Beispiele:
ein lustiger Refrain
alle sangen den Refrain des Liedes mit
umgangssprachlich, übertragen immer wiederkehrende Wendung, Bemerkung
Beispiel:
Der Polizeibeamte sagt seinen Refrain [ Kisch2,1,79]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Refrain m. ‘Kehrreim’ (Mitte 17. Jh.), Übernahme von gleichbed. afrz. frz. refrain, das aus afrz. refrait ‘sich wiederholende Melodie bzw. Worte, besonders am Ende jeder Strophe eines Liedes’ in Anlehnung an den zugehörigen Infinitiv afrz. refraindre ‘erschallen, ertönen (lassen), einen Refrain singen’, eigentlich ‘brechen, zurückhalten, mäßigen, mildern’, hervorgegangen ist. Zugrunde liegt zu lat. refringere ‘erbrechen, aufbrechen, zerbrechen, Lichtstrahlen zurückwerfen’ auf Grund des Simplex lat. frangere ‘zerbrechen’ gebildetes vlat. *refrangere.

Thesaurus

Synonymgruppe
Kehrreim · Refrain

Typische Verbindungen zu ›Refrain‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Refrain‹.

Verwendungsbeispiele für ›Refrain‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Refrains waren englisch, viele Titel stammten von jüdischen Komponisten.
Der Tagesspiegel, 25.08.2001
Zuerst wollten wir seinen Song covern oder zumindest den Refrain verwenden.
Die Welt, 18.03.1999
Der Refrain des Liedes ging ihr nach wie ein schlechter Ruf.
Fries, Fritz Rudolf: Der Weg nach Oobliadooh, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1966, S. 6
Die Antwort des Volkes erfolgte Vers um Vers, häufiger aber mit einem gleichbleibenden Refrain.
o. A.: R. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2537
Wahrscheinlich war es ein neuer Text oder so was, aber leider war es nur die dritte Strophe und der Refrain.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 207
Zitationshilfe
„Refrain“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Refrain>, abgerufen am 23.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Refosco
Reformziel
reformwillig
Reformwillen
Reformwille
refraktär
Refraktärzeit
Refraktion
Refraktometer
Refraktometrie