Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Regelbarkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Re-gel-bar-keit
Wortzerlegung regelbar -keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Kontrollierbarkeit · Regelbarkeit · Steuerbarkeit

Verwendungsbeispiele für ›Regelbarkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dank der guten Regelbarkeit von Farbempfindlichkeit, Intensität und der einzusetzenden Augenfarbe hinterläßt die Funktion letztlich einen guten Eindruck. [C't, 1997, Nr. 8]
Zitationshilfe
„Regelbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regelbarkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regelauslegung
Regelation
Regelarbeitszeit
Regelanlage
Regelanfrage
Regelbedarf
Regelbeschwerden
Regelbetrieb
Regelblutung
Regelbuch