Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Regelverstoß, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Regelverstoßes · Nominativ Plural: Regelverstöße
Worttrennung Re-gel-ver-stoß
Wortzerlegung Regel Verstoß

Typische Verbindungen zu ›Regelverstoß‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regelverstoß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Regelverstoß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo dies nicht geschieht, muss es Handhaben geben, den Regelverstoß zu sanktionieren. [Die Zeit, 21.10.1999, Nr. 43]
Eine positive Probe ist also nicht viel mehr als ein Regelverstoß. [Die Zeit, 19.08.2013, Nr. 33]
Ein normaler Regelverstoß kostet dann 15 statt bisher zehn Euro. [Die Zeit, 30.01.2013 (online)]
Dennoch ist es im Rahmen einer Kultur des Gedenkens natürlich ein kalkulierter Regelverstoß. [Die Zeit, 09.06.2012, Nr. 23]
Die Opposition ist durch Regelverstöße im Fall Pilz argwöhnisch geworden. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.2000]
Zitationshilfe
„Regelverstoß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regelversto%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regelverletzung
Regelunterhalt
Regelungswut
Regelungstheorie
Regelungstechnik
Regelvorgang
Regelwerk
Regelwidrigkeit
Regelwissen
Regelwut