Regelwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Regelwerk(e)s · Nominativ Plural: Regelwerke
Aussprache 
Worttrennung Re-gel-werk
Wortzerlegung Regel -werk
eWDG

Bedeutung

Sammlung von Regeln
Beispiel:
ein umfangreiches, starres, nützliches Regelwerk

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
(die) Regeln · (systematische) Beschreibung einer Sprache · Regelapparat · Regelwerk (einer Sprache) · Sprachbau  ●  Grammatik (einer Sprache)  Hauptform
Oberbegriffe
  • Dreiweg  ●  Trivium  lat., Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
Regelsammlung · Regelwerk · Reglement · Regularien · Regularium

Typische Verbindungen zu ›Regelwerk‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regelwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Regelwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich weiß, wie konsequent Sie darauf hinarbeiten, das umfassende Regelwerk der Europäischen Union umzusetzen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Welche Passagen des Regelwerks möglicherweise geändert werden, wurde allerdings nicht erwähnt. [Die Zeit, 16.03.2013 (online)]
Das Regelwerk macht es den Referees dabei nicht unbedingt leichter – so viele Dinge gilt es zu beachten. [Die Zeit, 11.03.2013 (online)]
Die habe daraufhin sechs Monate Zeit, ein neues Regelwerk zu erarbeiten. [Die Zeit, 09.12.2012 (online)]
Dies stellt einen der ersten und wertvollsten Erfolge zum schrittweisen Aufbau der dringend benötigten globalen Regelwerke dar. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 171]
Zitationshilfe
„Regelwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regelwerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regelvorgang
Regelverstoß
Regelverletzung
Regelunterhalt
Regelungswut
Regelwidrigkeit
Regelwissen
Regelwut
Regelzeit
Regelzyklus