Regendach, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRe-gen-dach (computergeneriert)
WortzerlegungRegenDach
eWDG, 1974

Bedeutung

Dach, das Schutz vor dem Regen bietet
Beispiel:
auf der betonierten Plattform ... die von einem Regendach geschützt wurde [ApitzNackt7]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bieten Platz für zwei Personen und verfügen über ein Regendach.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1997
Im Garten ist ein kleines Regendach für die Hauptpersonen improvisiert, alle anderen werden nass.
Die Zeit, 07.10.2011 (online)
Nicht nur, dass kein Regendach existiere, auch die Verkehrsführung sei sehr eng, bemängelte er.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2000
Trittin sagte, um solche Unfälle zu verhindern, reichten simple technische Vorkehrungen wie etwa Regendächer über den Speicherbecken aus.
Der Tagesspiegel, 21.03.2000
Die Tiere bauen sich Sonnen- und Regendächer und befriedigen sich mit verschiedenen Hilfsmitteln selbst.
Die Welt, 03.01.2003
Zitationshilfe
„Regendach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regendach>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regency
Régencestil
Régence
Regencape
Regenbremse
regendicht
regendurchnässt
Regendusche
Regenerat
Regeneration