Regentin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Regentin · Nominativ Plural: Regentinnen
Aussprache 
Worttrennung Re-gen-tin
Wortzerlegung Regent -in1

Thesaurus

Synonymgruppe
Gebieterin · Herrin · Regentin

Typische Verbindungen zu ›Regentin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regentin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Regentin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch ihre Söhne kam sie als Regentin an die Macht. [Die Zeit, 14.05.2003, Nr. 20]
Und nicht selten haben Frauen dort regiert, wenngleich nur als Regentinnen für ihre minderjährigen Söhne. [Die Zeit, 11.05.1979, Nr. 20]
Allerdings scheinen die Regentin und ihr Mann auch keine besondere Nähe zu ihren Kindern gepflegt zu haben. [Der Tagesspiegel, 09.09.2001]
Der sah in dieser Margarethe die Regentin, wie sie sein könnte. [Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 226]
Die Bahn, so die Regentin, bringe "die falsche Art Leute" ans Meer. [Die Zeit, 16.08.2010, Nr. 33]
Zitationshilfe
„Regentin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regentin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regentenstück
Regentag
Regent
Regensträhne
Regenspritzer
Regentonne
Regentropfen
Regentschaft
Regentschaftsrat
Regenumhang