Regeste, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Regeste · Nominativ Plural: Regesten · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungRe-ges-te
HerkunftLatein
eWDG, 1974

Bedeutung

Wissenschaft kurze Inhaltsangabe einer Urkunde innerhalb eines zeitlich geordneten Urkundenverzeichnisses
Beispiele:
eine Sammlung, Zusammenstellung von Regesten
Archivmaterial wurde in Form von Regesten veröffentlicht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bischof Erzbischof Urkunde ausführlich bearbeitet schlesisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regeste‹.

Zitationshilfe
„Regeste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regeste>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regest
Regenzeit
Regenzauber
Regenwurm
Regenwolke
Regesten
Reggae
Regie
Regieanmerkung
Regieanweisung