Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Reggae

Worttrennung Reg-gae
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik aus Jamaika stammende Spielart der Popmusik, deren Rhythmus durch die Hervorhebung unbetonter Taktteile gekennzeichnet ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Reggae [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Reggae‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reggae‹.

bißchen groovigen hören jamaikanisch klassisch mischen spielen

Verwendungsbeispiele für ›Reggae‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch diese hier birgt eher die Qualitäten von Sunshine Reggae. [Die Zeit, 22.05.2006, Nr. 21]
Aber Reggae beeinflusst mich, weil ich ihn fühle, so richtig organisch. [Süddeutsche Zeitung, 30.09.2004]
Fangt mit Reggae an zu üben; es ist am leichtesten, sich dazu zu bewegen. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.2003]
Anders als der Reggae ist diese karibische Kultur hier zu Lande noch nicht gestrandet. [Süddeutsche Zeitung, 18.04.2002]
Wer in den späten siebziger Jahren jung war, nahm den Reggae eher über den Punk wahr. [Die Welt, 21.09.2005]
Zitationshilfe
„Reggae“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reggae>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regesten
Regeste
Regest
Regenüberlaufkanal
Regenüberlauf
Regie
Regieanmerkung
Regieanweisung
Regiearbeit
Regieassistent