Regierungsdirektor

WorttrennungRe-gie-rungs-di-rek-tor
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

höherer, über dem Regierungsrat stehender Beamter im Verwaltungsdienst

Typische Verbindungen
computergeneriert

41-jährig Anwalt Bundesamt Bundeskartellamt Bundesministerium Bundesnachrichtendienst Finanzamt Finanzbehörde Kultusministerium Leiter Ministerialdirektor Ministerialdirigent Ministerialrat Oberfinanzdirektion Oberregierungsrat Rang Referent Regierungsrat Strafvollzug Verfassungsschutz Vermerk Verteidigungsministerium Vorlage Wirtschaftsministerium befördern beurlaubt ehemalig leitend pensioniert zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regierungsdirektor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Regierungsdirektor schloss ausdrücklich aus, dass sich die betroffenen Beamten bereichert hätten.
Die Welt, 28.08.2004
Jetzt werden sie nicht umhin kommen, ihn zum Regierungsdirektor zu befördern.
Die Zeit, 06.12.1968, Nr. 49
Statt dessen lässt sich der Regierungsdirektor seitenlang über die Marotten der Verfassungsschützer aus.
Der Tagesspiegel, 10.01.2000
Die Flucht des Regierungsdirektors werfe schwerwiegende Überlegungen im Hinblick auf die Sicherheitsbelange der Bundesrepublik auf.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Was man noch tun könne, sinniert Regierungsdirektor Wallow in die untergehende Sonne hinein.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Regierungsdirektor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regierungsdirektor>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regierungsdelegation
Regierungsclique
Regierungschef
Regierungsbündnis
Regierungsblock
Regierungsebene
regierungseigen
Regierungsentscheidung
Regierungsentwurf
Regierungserfahrung