Regierungsposten

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRe-gie-rungs-pos-ten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besetzung berufen besetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regierungsposten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun beginnt innerhalb des sozialistischen Lagers das Ringen um die Regierungsposten.
Die Zeit, 07.05.2012 (online)
Geht es aber nur um Regierungsposten, werden wir bald zerfallen.
Der Spiegel, 01.01.2001
Den vergleichsweise gemäßigten Politiker hatte sich die internationale Gemeinschaft für den Regierungsposten ausersehen.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1999
Der Kanzler wird seine SPD-Rebellen rechtzeitig mit hohen Regierungsposten zähmen.
Bild, 04.10.2003
Viele Senatoren blicken auf lange Erfahrungen in Politik und hohen Regierungsposten zurück.
o. A. [chi.]: Französischer Senat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]
Zitationshilfe
„Regierungsposten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regierungsposten>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regierungspolitiker
Regierungspolitik
Regierungsplan
Regierungspartner
Regierungspartei
Regierungspräsident
Regierungspräsidium
Regierungspraxis
Regierungsprogramm
Regierungsproklamation