Regierungssache

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRe-gie-rungs-sa-che

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum wurde die Initiative letztlich doch nicht eine ganz offizielle Regierungssache.
Die Welt, 02.12.2003
Doch erst seit einigen Monaten ist das Sozialproblem auch zu einer Regierungssache geworden.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1997
Für Tudjman und seine treuen Offiziere ist das Fernsehen per se Regierungssache.
Die Zeit, 26.02.1996, Nr. 09
Alsdann habe ich Herrn von Hindenburg nach meiner besten Erinnerung erst am 22. Januar offiziell wieder über diese Regierungssachen gesprochen.
o. A.: Einhundertsiebenundfünfzigster Tag. Dienstag, 18. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 5678
Zitationshilfe
„Regierungssache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regierungssache>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regierungsreferendar
Regierungsrat
Regierungspropaganda
Regierungsproklamation
Regierungsprogramm
Regierungsseite
regierungsseitig
Regierungssitz
Regierungssoldat
Regierungsspitze