Regierungstätigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Regierungstätigkeit · Nominativ Plural: Regierungstätigkeiten
WorttrennungRe-gie-rungs-tä-tig-keit
WortzerlegungRegierungTätigkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bilanz Fortsetzung Kontrolle Koordinierung Schwerpunkt bisherig gesamt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regierungstätigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ließ kaum ein gutes Haar an der Regierungstätigkeit der letzten Jahre.
Die Zeit, 13.05.1966, Nr. 20
Seit der neuen Regierungstätigkeit ist wenig mehr als ein Monat verflossen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]
Die weltliche Regierungstätigkeit überwiegt bei ihm, während er auf geistlichem Gebiet nur zögernd den neuen Geist der Reform durchsetzen kann.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 633
Für die Bischöfe wird das Bauen zu einem wesentlichen Teil ihrer Regierungstätigkeit.
Gudenrath, Eduard: Geist und Gestalt in der Baukunst, Berlin: Oestergaard 1929, S. 38
Die anderen Koalitionsmitglieder müssen Opfer bringen, wenn überhaupt eine Regierungstätigkeit möglich sein soll.
o. A.: Einhundertdreiundachtzigster Tag. Montag, 22. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 14396
Zitationshilfe
„Regierungstätigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regierungstätigkeit>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regierungssystem
Regierungsstil
Regierungsstelle
Regierungssprecher
Regierungsspitze
regierungstreu
Regierungstruppe
Regierungsübernahme
Regierungsumbildung
regierungsunabhängig