Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Regimentsmusik, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Re-gi-ments-mu-sik
Wortzerlegung Regiment Musik

Bedeutungsübersicht+

  1. [veraltet, Militär] ...
    1. 1. Regimentskapelle
    2. 2. Militärmusik, Marschmusik
eWDG

Bedeutung

veraltet, Militär
1.
Regimentskapelle
Beispiel:
die Regimentsmusik spielte, marschiert an der Spitze des Zuges
2.
Militärmusik, Marschmusik
Beispiel:
Die Regimentsmusik erschallt [ G. KaiserTanakaIII]

Typische Verbindungen zu ›Regimentsmusik‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regimentsmusik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Regimentsmusik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gab zwei Musikkorps, die Musik der Gardes‑françaises und die Regimentsmusik der Schweizergarden. [Bente, Martin u. a.: Paris. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 33842]
Dieselbe Aufgabe übte er von September 1802 bis September 1803 bei der Regimentsmusik der 24. Jäger aus. [Favre, Georges: Dourlen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 9405]
Nielsen stammt aus einer Dorfmusikantenfamilie und wurde als Vierzehnjähr. Trp.‑Eleve der Regimentsmusik in Odense. [Schiørring, Nils: Nielsen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 44865]
Zitationshilfe
„Regimentsmusik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regimentsmusik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regimentskommandeur
Regimentskapelle
Regimentskamerad
Regimentsfahne
Regimentschef
Regimentsrapport
Regimentsstab
Regimentstochter
Regimewechsel
Regiolekt