Regionaldirektion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Regionaldirektion · Nominativ Plural: Regionaldirektionen
Aussprache 
Worttrennung Re-gi-onal-di-rek-ti-on · Re-gio-nal-di-rek-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Regionaldirektion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regionaldirektion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Regionaldirektion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man werde es nicht schaffen, alle nötigen Stellen zu besetzen, heißt es bereits bei der Regionaldirektion.
Die Welt, 08.11.2004
Die drei betroffenen Regionaldirektionen forderten den Insolvenzverwalter zu schnellen Lösungen auf.
Die Zeit, 29.11.2011 (online)
Die Regionaldirektion für Arbeit Berlin-Brandenburg wehrt sich gegen diese Kritik.
Der Tagesspiegel, 15.03.2005
Zur neuen IKK gehören dann sechs Regionaldirektionen mit 47 Geschäftstellen.
Bild, 31.03.1999
Begeistert vom amerikanischen Kundenservice will er diesen jetzt auf seine Regionaldirektion übertragen.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1994
Zitationshilfe
„Regionaldirektion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regionaldirektion>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regionalbüro
Regionalbörse
Regionalbank
Regionalbahnhof
Regionalbahn
Regionalentwicklung
Regionalexpress
Regionalfluggesellschaft
Regionalflughafen
Regionalflugzeug