Regressionskoeffizient, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Regressionskoeffizienten · Nominativ Plural: Regressionskoeffizienten
Aussprache
WorttrennungRe-gres-si-ons-ko-ef-fi-zi-ent (computergeneriert)
WortzerlegungRegressionKoeffizient

Typische Verbindungen
computergeneriert

partiell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Regressionskoeffizient‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Streuung der Kriteriumwerte ist der Regressionskoeffizient also direkt proportional.
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 465
Aufgelistet im zweiten Ausgabebild findet man den Regressionskoeffizienten, den standardisierten R.-K., dessen Standardabweichung sowie den t-Test und die dazu gehörenden p-Werte.
C't, 1990, Nr. 4
Zitationshilfe
„Regressionskoeffizient“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Regressionskoeffizient>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Regressionsgleichung
Regressionsgerade
Regressionsfunktion
Regressionsanalyse
Regression
Regressionsmodell
regressiv
Regreßklage
Regressor
Regreßpflicht