Rehabilitand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rehabilitanden · Nominativ Plural: Rehabilitanden
Aussprache 
Worttrennung Re-ha-bi-li-tand
Herkunft Latein
eWDG, 1974

Bedeutung

Medizin Kranker, Körpergeschädigter, dessen Leistungsfähigkeit weitgehend wiederhergestellt und der wieder in den Arbeitsprozess eingegliedert werden soll

Verwendungsbeispiele für ›Rehabilitand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Rehabilitanden handelt es sich nicht um einen kleinen Personenkreis.
konkret, 1991
Insgesamt betrug die Zahl der beschäftigten Rehabilitanden am Jahresende 1982 36996.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 17741
Zitationshilfe
„Rehabilitand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rehabilitand>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reha-Klinik
Reha
Reh
Regur
Regungslosigkeit
Rehabilitation
Rehabilitationsanstalt
Rehabilitationseinrichtung
Rehabilitationsklinik
Rehabilitationsmaßnahme