Rehabilitation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rehabilitation · Nominativ Plural: Rehabilitationen
Aussprache
WorttrennungRe-ha-bi-li-ta-ti-on
HerkunftLatein
Wortzerlegungrehabilitieren-ation
Wortbildung mit ›Rehabilitation‹ als Erstglied: ↗Rehabilitationsanstalt · ↗Rehabilitationsklinik · ↗Rehabilitationsträger · ↗Rehabilitationszentrum
 ·  mit ›Rehabilitation‹ als Grundform: ↗Reha
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
meist im Singular
Medizin weitgehende Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit Kranker, Körpergeschädigter und deren Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess
Beispiele:
eine sinnvolle, vernünftig betriebene Rehabilitation
Bemühungen um eine berufliche Rehabilitation Blinder, Kreislaufgeschädigter
Heilgymnastik ist ein Bestandteil der Rehabilitation
2.
Rehabilitierung
Beispiele:
er wartete auf die Rehabilitation, bemühte sich um seine Rehabilitation
der zu Unrecht Verurteilte hatte seine volle Rehabilitation erreicht
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

rehabilitieren · Rehabilitation · Reha
rehabilitieren Vb. ‘wieder in den früheren (guten) Zustand versetzen, in frühere Rechte wiedereinsetzen’ (Anfang 16. Jh.), entlehnt (anfangs über mfrz. frz. réhabiliter?) aus mlat. rehabilitare ‘jmds. Unversehrtheit wiederherstellen, jmdn. wieder zu einem Amte tauglich machen’ (zu mlat. habilitare ‘geschickt machen’, s. ↗habilitieren). In neuester Zeit (wohl nach dem Gebrauch von engl. to rehabilitate) ‘Kranke, Geschädigte in die Gesellschaft zurückgliedern, wieder erwerbsfähig machen’ (Mitte 20. Jh.). Rehabilitation f. ‘Wiedereinsetzung in einen früheren (guten) Zustand, in frühere Rechte, Wiederherstellung der verletzten Ehre’ (18. Jh.), vgl. mlat. rehabilitatio (Genitiv rehabilitationis) ‘Wiedereinsetzung in einen früheren Stand, frühere Rechte’; heute dafür meist Rehabilitierung (Ende 18. Jh.). In neuester Zeit ‘Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit Kranker, deren Wiedereingliederung in Gesellschaft und Arbeitsprozeß’ (Mitte 20. Jh.), nach gleichbed. engl. rehabilitation; dafür auch Rehabilitierung (2. Hälfte 20. Jh.). Daraus das Kurzwort Reha f. (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Rehabilitation · ↗Rehabilitierung · ↗Wiedereingliederung  ●  Reha  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Ehrenrettung · Rehabilitation · ↗Rehabilitierung · Verteidigung der Ehre · Wiederherstellung des Ansehens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akutbehandlung Altenhilfe Altenpflege Aphasiker Behinderte Fachklinik Gesundheitsförderung Gesundheitsvorsorge Koordinierungsstelle Krankenhausaufenthalt Krankenpflege Kur Nachsorge Orthopädie Pflege Physiotherapie Prävention Rechtsanspruch Sportmedizin Vorbeugung Vorsorge ambulant beruflich geriatrisch medizinisch mehrwöchig neurologisch stationär teilstationär wohnortnah

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rehabilitation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Rehabilitation allerdings leidet das Unternehmen seit Jahren an Verlusten.
Die Welt, 07.06.2005
Ich bin nicht rehabilitiert und wenn ich rehabilitiert werden würde, dann werde ich diese Rehabilitation ablehnen.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1999
Der selige Vater hat noch die vollständige Rehabilitation des Sohnes erleben dürfen.
Christ, Karl: Jacob Burckhardt. In: o. A. (Hg.), Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1972], S. 120
Jüngere Kinder eignen sich für die Rehabilitation weniger als ältere.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 234
Der Übergang von medizinischer und arbeitstherapeutischer Rehabilitation gilt als optimal.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 75
Zitationshilfe
„Rehabilitation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rehabilitation>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rehabilitand
Reha-Klinik
Reha
Reh
Regur
Rehabilitationsanstalt
Rehabilitationseinrichtung
Rehabilitationsklinik
Rehabilitationsmaßnahme
Rehabilitationsträger