Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Reichsarbeitsdienst, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Reichsarbeitsdienst(e)s · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Reichs-ar-beits-dienst
Wortzerlegung Reich Arbeitsdienst
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nazistisch Organisation zur Durchführung eines gesetzlich vorgeschriebenen halbjährigen Arbeitsdienstes

Typische Verbindungen zu ›Reichsarbeitsdienst‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reichsarbeitsdienst‹.

Verwendungsbeispiele für ›Reichsarbeitsdienst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der soll versüßt werden, das ist ihre Lehre aus dem Reichsarbeitsdienst. [konkret, 1996]
Schon der "Reichsarbeitsdienst" brachte die jungen Männer in entfernte Regionen. [Die Zeit, 04.02.2012 (online)]
Dabei ist der Vergleich mit dem nationalsozialistischen Reichsarbeitsdienst natürlich ebenso falsch wie perfide. [Die Welt, 21.08.2004]
Nach sechs Monaten kam ich ohne Unterbrechung für vier Monate zum Reichsarbeitsdienst nach Österreich. [Die Welt, 01.12.2003]
Der Gerichtshof wird sich erinnern, daß sich alle Deutschen zwangsläufig dem Reichsarbeitsdienst anschließen mußten. [o. A.: Fünfunddreißigster Tag. Mittwoch, 16. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 8977]
Zitationshilfe
„Reichsarbeitsdienst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reichsarbeitsdienst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reichsapfel
Reichsanzeiger
Reichsanwaltschaft
Reichsanwalt
Reichsamt
Reichsarmee
Reichsautobahn
Reichsbahn
Reichsbahnausbesserungswerk
Reichsbahndirektion