Reichshauptstadt

GrammatikSubstantiv
WorttrennungReichs-haupt-stadt (computergeneriert)
WortzerlegungReichHauptstadt
eWDG, 1974

Bedeutung

Hauptstadt des Deutschen Reiches bis 1945
Beispiel:
Auch die Reichshauptstadt hat den achtzigjährigen Menzel auf ihre Art »gefeiert« [HardenKöpfe345]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bombe Eroberung Fischersiedlung Generalbauinspektor Germania Konzentrationslager Millionenstadt Neugestaltung Oberbürgermeister Planung Schlacht Terrorangriff Todeskampf Umgestaltung Untergang Verteidiger Verteidigung Westteil Zentrum alt anfliegen angreifen damalig ehemalig einstig eintreffen erobern verlegen vordringen zerstört

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reichshauptstadt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In gut drei Stunden konnte man sie von der Reichshauptstadt aus erreichen.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.1999
In der Reichshauptstadt waren die Olympischen Spiele, hier baute man ein Lager.
Der Tagesspiegel, 13.07.1999
Es fehlte bisher an einer irgend nennenswerten Geschichte der Reichshauptstadt.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 431
Vorläufig genoß ich die Freuden der neuen Reichshauptstadt, eingeschränkt durch eine eifrige private Tätigkeit, besonders in Philosophie und Geschichte.
Peters, Carl: Lebenserinnerungen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 35398
Von Ihnen hängt es also ab, wann die Deutschen wieder aus der alten Reichshauptstadt regiert werden.
Der Spiegel, 18.04.1994
Zitationshilfe
„Reichshauptstadt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reichshauptstadt>, abgerufen am 24.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reichsgulden
Reichsgründung
Reichsgründer
Reichsgrenze
Reichsgraf
Reichsicherheitshauptamt
Reichsidee
Reichsinsignien
Reichsinstitution
Reichskammergericht