Reifenabrieb

WorttrennungRei-fen-ab-rieb (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Abrieb bei Autoreifen

Typische Verbindungen zu ›Reifenabrieb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Öl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reifenabrieb‹.

Verwendungsbeispiele für ›Reifenabrieb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Geruch des verbrannten Treibstoffs zieht die Tribüne herauf, man glaubt, den Reifenabrieb zu schmecken.
Die Welt, 21.03.2003
Der Reifenabrieb während eines eintägigen Trainings, versichern die Fachleute, sei nicht höher als nach 250 bis 300 Kilometern normaler Fahrt.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1998
Sobald der Verkehr rollt, pusten Auspuffrohre und wirbeln Reifenabrieb Feinstaub-Partikel in die Luft.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Mit Vollgas vorwärts und wieder rückwärts zu fahren, das führt zwar zu viel Energieverbrauch und Reifenabrieb, aber nicht zu Veränderungen.
Der Tagesspiegel, 16.03.2003
Schadstoffe und Reifenabrieb landen im Boden und vergiften unsere Bäume ", sagt er.
Bild, 19.10.2000
Zitationshilfe
„Reifenabrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reifenabrieb>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
reifen
reifeln
Reifegrad
Reife
Reifbildung
Reifenbruch
Reifencord
Reifendruck
Reifengeräusch
Reifenhersteller