Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Reiheneckhaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Reiheneckhauses · Nominativ Plural: Reiheneckhäuser
Aussprache [ˈʀaɪ̯ənˌʔɛkhaʊ̯s]
Worttrennung Rei-hen-eck-haus
Wortzerlegung Reihe Eckhaus

Verwendungsbeispiele für ›Reiheneckhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Metzger wohnt nämlich in einem Reiheneckhaus, das er mittlerweile verkauft hat: 'Ich hätte das auch bleiben lassen und jetzt auf Gran Canaria sein können. [Süddeutsche Zeitung, 11.04.1996]
Daß die Familie M. schon so lange in ihrem Reiheneckhaus wohnt, hielt der Richter eher für unbedeutend. [Süddeutsche Zeitung, 17.12.1998]
Die Regierenden der weltgrößten Industrienation leben offenbar in dem Glauben, man könne für alles Sicherheit kaufen wie eine Alarmanlage für den Reiheneckhaus. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.2003]
Alles wartete gespannt auf den nächsten Tag; diverse Fernsehsender schickten schon mal präventiv Kamerateams vor das Reiheneckhaus in Hannover. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2002]
Das gemietete Reiheneckhaus der Familie M. in Nymphenburg steht Freunden und Bekannten stets offen, man ist auf fast orientalische Weise gastfreundlich. [Süddeutsche Zeitung, 17.12.1998]
Zitationshilfe
„Reiheneckhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reiheneckhaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reihendorf
Reihenbildung
Reihenbauweise
Reihenbau
Reihenaufnahme
Reihenendhaus
Reihenfertigung
Reihenfolge
Reihengrab
Reihenhaus