Reihfaden

GrammatikSubstantiv
WorttrennungReih-fa-den (computergeneriert)
Wortzerlegungreihen2Faden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn größere Weite modern ist, halten Sie den Rand mit Reihfaden ein.
Janusch, Antonie: Unser Schneiderbuch, Leipzig: Verlag für d. Frau 1979 [1965], S. 99
Die Revers sind noch von weißen Reihfäden markiert, dort, wo die Aussteifungen noch nicht befestigt sind.
Die Welt, 05.11.2003
Der Zuschneider kommt mit einem Bündel Stoff, notdürftig mit Reihfäden aneinandergeheftet.
Die Zeit, 13.04.1979, Nr. 16
Zitationshilfe
„Reihfaden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reihfaden>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reiherstutz
Reiherschnabel
reihern
Reiherhorst
Reiherfeder
Reihgarn
reihum
Reihung
Reihzeit
Reiki