Reinheitsgebot

WorttrennungRein-heits-ge-bot
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Brauerei Lebensmittelgesetz, das vorschreibt, dass zum Brauen von Bier nur aus Gerste gewonnenes Malz, Hopfen, Wasser u. (heute auch) Hefe verwendet werden dürfen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier Einhaltung Erlaß Geburtstag Herzog Jahrestag Lebensmittelgesetz Mißachtung Saatgut Schokolade Verstoß Wein Wurst aufheben bayerisch beachten brauen deutsch einhalten entsprechen erlassen geltend jahrhundertealt streng verkünden verstoßen verteidigen völkisch ästhetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reinheitsgebot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem deutschen Reinheitsgebot ist das Tiger Beer übrigens nicht gebraut.
Der Tagesspiegel, 19.04.2002
Die guten Mädchen dagegen, muss man annehmen, vergeuden ihr Leben an falsch verstandene Reinheitsgebote.
Die Zeit, 13.01.2000, Nr. 3
Da dieses Kopieren als rituelle Handlung aufgefaßt wurde, mußte der Schulraum den rituellen Reinheitsgeboten des Islams entsprechen.
Heine, Peter: Erziehung. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 396
Denn das Gesetz, mit dem die Generation Golf die meisten Probleme hat, ist nicht das zum Schutze der Jugend oder das deutsche Reinheitsgebot.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 181
Er begnügt sich mit der heroisierenden Darstellung der Opferung einer Tochter durch den Vater im Namen des Reinheitsgebotes bürgerlicher Tugend.
Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 164
Zitationshilfe
„Reinheitsgebot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reinheitsgebot>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reinheit
reinhauen
reinhängen
Reinhaltung
reinhalten
Reinheitsgrad
reinhören
reinigen
Reiniger
Reinigung