Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Reisbier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Reisbier(e)s · Nominativ Plural: Reisbiere
Worttrennung Reis-bier
Wortzerlegung Reis2 Bier

Verwendungsbeispiele für ›Reisbier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tiere stießen auf Fässer mit Reisbier – und tranken sie aus. [Bild, 22.10.1999]
Im Nordosten von Indien hatte eine Herde Dickhäuter gleich mehrere Fässer mit Reisbier gesoffen. [Bild, 21.01.2004]
Der Tschang, frisch vergorenes Reisbier, wartet in den Fässern schon auf uns. [Die Zeit, 25.06.2003, Nr. 26]
Zitationshilfe
„Reisbier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reisbier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reisbauer
Reisbau
Reisauflauf
Reisanbau
Reisacker
Reisbranntwein
Reisbrei
Reise
Reiseabenteuer
Reiseagentur