Reisekoffer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRei-se-kof-fer (computergeneriert)
WortzerlegungReiseKoffer
eWDG, 1974

Bedeutung

(größerer) Koffer für die Reise
Beispiel:
auf dem Bahnsteig standen Stapel von Reisekoffern

Thesaurus

Synonymgruppe
Bordcase · ↗Koffer · Reisekoffer · ↗Reisetasche · Rollkoffer · ↗Trolley

Typische Verbindungen
computergeneriert

Größe packen passieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reisekoffer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das hat mit einem alten braunen Reisekoffer zu tun.
Die Zeit, 05.04.2013 (online)
Was sie nicht unterbrachte, stopfte sie schließlich in einen schwarzen Reisekoffer ihres Mannes.
Der Spiegel, 18.05.1981
Ist es erlaubt, zu diesem Zweck einen Reisekoffer mit sich herumzuführen?
Engelhardt, Wilhelm: Kleiner Knigge für heimkehrende Sieger nebst kurzer Instruktion über die Heimat. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 20694
Er durchwühlte alles, seinen Mantel, seinen Anzug, seinen kleinen Reisekoffer.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 614
Da das gesammelte Geld nicht ausreichte, so versetzte Rupsch für 10 M. seinen Reisekoffer.
Friedländer, Hugo: Das Dynamit-Attentat bei der Enthüllungsfeier des Niederwald-Denkmals. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 6263
Zitationshilfe
„Reisekoffer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reisekoffer>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reisekleidung
Reisekleid
Reisekizze
Reisekissen
Reisekatalog
Reisekonzern
Reisekorb
Reisekost
Reisekosten
Reisekostenabrechnung