Reisende, die oder der
GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Reisenden · Nominativ Plural: Reisende(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Reisenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Reisende.
WorttrennungRei-sen-de (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Reisende‹ als Letztglied: ↗Afrikareisende · ↗Autoreisende · ↗Bildungsreisende · ↗Einzelreisende · ↗Entdeckungsreisende · ↗Europareisende · ↗Ferienreisende · ↗Flugreisende · ↗Forschungsreisende · ↗Fußreisende · ↗Geschäftsreisende · ↗Handelsreisende · ↗Handlungsreisende · ↗Seereisende · ↗Transitreisende · ↗Vergnügungsreisende · ↗Weinreisende · ↗Weltreisende
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
jmd., der sich auf Reisen befindet, Fahrgast
Beispiele:
ein Abteil für Reisende mit Kleinkindern
die Reisenden abfertigen
die Reisenden stiegen ein, aus
die Reisenden besichtigten die Sehenswürdigkeiten des Ortes
2.
veraltend Handelsvertreter eines Unternehmens, der Kunden besucht
Beispiele:
er ist Reisender in Stoffen Kaufmannssprache
er ist Reisender für die Firma N
ein Reisender in Knöpfen, Litzen und Kleiderstoffen hatte das Dorf passiert [ViebigWeiberdorf53] Kaufmannssprache
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bahnhof Bahnsteig Bereisten Fernverkehr Gepäck Koffer Pendler Schutzpatron Verspätungen Winternacht Zug abgefertigt ankommenden anspruchsvolle aufhalten ausländische aussteigen befördert buchen eilige erfahrene festsaßen gestrandete informieren passionierte umbuchen umsteigen verletzt wartenden übernachten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reisende‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich erinnern sie den Reisenden auch noch in der Ferne an seine Pflicht.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Die ist zum Schutz der Reisenden, damit sie nicht vom Dach getroffen werden.
Der Tagesspiegel, 29.08.2004
Wir waren die letzten Reisenden am Heck, während sich viele schon am Bug drängten, ein angekündigtes Ereignis zu erwarten.
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 13
Dann erzählte der Reisende hanebüchen antinazistische Witze, einen nach dem andern.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1941. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1941], S. 90
Die Auswahl des Zimmers richtet sich ebenso nach den Mitteln des Reisenden, wie nach dessen Geschmack.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 6502
Zitationshilfe
„Reisende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reisende>, abgerufen am 21.09.2017.

Weitere Informationen …