Reiseutensil

GrammatikSubstantiv · Genitiv Singular: Reiseutensils · Nominativ Plural: Reiseutensilien · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungRei-se-uten-sil
WortzerlegungReiseUtensil
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sache, die auf einer Reise gebraucht wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon bei der Auswahl der Reiseutensilien sollte man also unbedingt politisch korrekt vorgehen.
Die Zeit, 25.10.1996, Nr. 44
Eigentlich hätte ich meine Reiseutensilien in Säcken an ein Traggestell geschnallt transportieren müssen.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 423
Ein Spürhund schlug an, das Reiseutensil war eine getarnte Bombe.
Die Welt, 10.06.2003
Sie bietet zwei Schlafplätze und geräumige Schubladen, in denen viele Reiseutensilien verschwinden können.
Bild, 30.06.2000
Die Spezialisten des Bundesgrenzschutzes öffneten das Fach, fanden in dem Gepäckstück aber nur gewöhnliche Reiseutensilien.
Der Tagesspiegel, 21.02.2004
Zitationshilfe
„Reiseutensil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reiseutensil>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reiseunternehmen
Reiseunkosten
Reisetipp
Reisetip
Reisetermin
Reiseveranstalter
Reiseverbot
Reiseverkehr
Reiseverkehrskaufmann
Reiseverpflegung