Reitschule, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungReit-schu-le
WortzerlegungreitenSchule
eWDG, 1974

Bedeutung

Ausbildungsstätte zum Erlernen des Reitens

Thesaurus

Synonymgruppe
Karussell  ●  Reitschule  süddt., schweiz. · Ringelbahn  österr. · Ringelreiten  veraltet · ↗Ringelspiel  österr. · Rösslibahn  schweiz. · Rösslispiel  ugs., schweiz.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Direktor Gestüt Lipizzaner Pferd Prager Tennisplatz Vorführung andalusisch betreiben errichten königlich spanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reitschule‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rund 100 Reitschulen sorgen dafür, dass es jeder mal versuchen kann.
Bild, 24.06.2000
Das Paar hatte mit Hilfe gefälschter Unterlagen vorgegeben, eine Reitschule eröffnen zu wollen.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2000
Feierabend in den größeren Reitschulen ist erst gegen 22 Uhr.
Die Zeit, 18.08.1978, Nr. 34
Am Abend führte ihn der Zufall in den Garten der Reitschule.
Flake, Otto: Scherzo. In: ders., Lichtenthaler Allee, Gütersloh: Mohn 1965 [1935], S. 357
Sie besuchen das Theater und die Reitschule, fast erinnert nichts an den Krieg.
Die Welt, 15.07.2004
Zitationshilfe
„Reitschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reitschule>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reitsattel
Reitplatz
Reitpferd
Reitpeitsche
Reitlehrer
Reitsitz
Reitsport
Reitstall
Reitstiefel
Reitstock