Reklamechef

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRe-kla-me-chef (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verdanken Sie den geschäftlichen Erfolg der linken Mode oder Ihrem Reklamechef?
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 479
Daß aus diesen Tatsachen die Reklamechefs noch nicht gelernt haben, ist erstaunlich.
Lehmann, Arthur-Heinz: Mensch, sei positiv dagegen!, Dresden: Heyne 1939 [1939], S. 27
Von der Suppenwürzfirma Maggi ließ er sich einmal als Reklamechef engagieren.
Die Zeit, 24.07.1964, Nr. 30
Sein Vater war Leiter der Kostenstelle der dortigen Bally-Schuhfabrik, mein Schwiegervater, Willy Kobelt, Reklamechef.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.2002
Das hatte der Reklamechef der Firma aus Markneukirchen den Leserinnen von Vobachs Modenzeitung wohlweislich verschwiegen.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 404
Zitationshilfe
„Reklamechef“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reklamechef>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reklamebroschüre
Reklamebild
Reklamebeleuchtung
Reklamebeilage
Reklameballon
Reklamefachmann
Reklamefilm
Reklamefläche
reklamehaft
Reklamekalender