Rekordhalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRe-kord-hal-ter
WortzerlegungRekordHalter
eWDG, 1974

Bedeutung

Sportler, der einen Rekord innehat
siehe auch halten (11)
Beispiel:
der Rekordhalter ging als erster durchs Ziel

Thesaurus

Synonymgruppe
Bester · Bestplatzierter · ↗Champion · Erster · Erstplatzierter · ↗Favorit · ↗Gewinner · ↗Meister (Sport) · ↗Preisträger · Rekordhalter · ↗Sieger · Tabellenerster · auf dem ersten Platz · ganz oben auf dem Siegertreppchen · ganz oben auf dem Treppchen  ●  ↗Champ  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brite Disziplin Europameister Meister Statistik Weltmeister ablösen absolut alleinig aufschließen aufsteigen avancieren bisherig derzeitig deutsch einsam entthronen ewig gleichziehen krönen küren langjährig traurig unangefochten vorherig überbieten überflügeln überholen übertreffen übertrumpfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rekordhalter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das wäre weniger als beim Smart, dem bisherigen Rekordhalter der konventionell angetriebenen Autos.
Die Zeit, 05.09.2011, Nr. 36
Bisher waren dänische Bäcker mit einem 650 Meter langen Brot Rekordhalter.
Bild, 05.07.2005
Denn ihre vier Tore in diesem Spiel machten Sie zum Rekordhalter.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.1998
Rekordhalter ist das Jahr 1968, als in Dahlem zehn Grad gemessen wurde.
Die Welt, 18.05.2005
Mit seinen 266 Metern Kuchen hat er den bisherigen Rekordhalter, einen Bäcker in Offenbach, um 16 Meter klar geschlagen.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1996
Zitationshilfe
„Rekordhalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rekordhalter>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rekordgewinn
Rekordflug
Rekordernte
Rekordergebnis
Rekorder
Rekordhascherei
Rekordhoch
Rekordhöhe
Rekordinternationale
Rekordjackpot