Religionsbuch

WorttrennungRe-li-gi-ons-buch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Lehrbuch für das Schulfach Religion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Religionsbuch für bayerische Schulen brauchte vom ersten Einreichungsexemplar bis zur Zulassung neun Jahre.
Der Tagesspiegel, 28.09.2002
In modernen Zeiten reicht der Verweis auf ein altes Religionsbuch für die erforderliche Wissenschaftlichkeit einer Herleitung nationaler Mythologie nicht aus.
konkret, 1997
Es war der Kirchebisher nicht erlaubt, neue Religionsbücher zu drucken.
Die Zeit, 03.06.1983, Nr. 23
Herausgegeben hat diese empirische Untersuchung der genehmigten Deutsch-, Politik- und Religionsbücher eine „Forschungsstelle Jugend und Familie“ in Bonn.
Die Zeit, 02.09.1983, Nr. 36
Zitationshilfe
„Religionsbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Religionsbuch>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Religionsbekenntnis
Religionsbegriff
Religionsausübung
Religion
Religio
Religionseifer
Religionseiferer
Religionsersatz
Religionsethnologie
Religionsfanatismus