Rentabilitätsschwelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rentabilitätsschwelle · Nominativ Plural: Rentabilitätsschwellen
WorttrennungRen-ta-bi-li-täts-schwel-le (computergeneriert)

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Break-even-Punkt · ↗Gewinnschwelle · Rentabilitätsschwelle  ●  ↗Break-even-Point  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erreichen überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rentabilitätsschwelle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch fünf von ihnen setzen im Jahr nicht einmal 200 Millionen Mark um, fünfzehn liegen noch unterhalb der Rentabilitätsschwelle von 500 Millionen Mark.
Die Zeit, 15.11.1985, Nr. 47
Die Rentabilitätsschwelle könne in vielen Betrieben "in vergleichsweise kurzer Zeit" erreicht werden.
Der Tagesspiegel, 15.05.1998
Statt der angepeilten 80 bis 100 Stück pro Tag wurden zeitweise nur 15 Fahrzeuge produziert, weit unter der Rentabilitätsschwelle.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2003
Darin heißt es, dass "der erzielbare verkehrswirtschaftliche Nutzen in keinem Verhältnis zu den Kosten steht, also unterhalb der Rentabilitätsschwelle liegt.
Die Welt, 06.07.2000
Die Rentabilitätsschwelle erreichte die "Knutschkugel ” freilich zu spät und der Nachfolger BMW 600 wurde ein Flop.
Süddeutsche Zeitung, 24.03.2004
Zitationshilfe
„Rentabilitätsschwelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rentabilitätsschwelle>, abgerufen am 21.05.2018.

Weitere Informationen …