Rentenfrage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rentenfrage · Nominativ Plural: Rentenfragen
Worttrennung Ren-ten-fra-ge
Wortzerlegung Rente-frage

Typische Verbindungen zu ›Rentenfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rentenfrage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rentenfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die ist die Union gerade in der Rentenfrage bislang schuldig geblieben.
Die Welt, 07.09.1999
Außerdem werde er auch seine Einstellung in der Rentenfrage nicht ändern.
Der Tagesspiegel, 20.08.1999
Außerdem kann man sich dort an zwei Montagen im Monat auch in Rentenfragen beraten lassen.
Süddeutsche Zeitung, 11.01.1994
Dabei spiegelt die Rentenfrage nur einen Teil des Problems wider.
Die Zeit, 29.05.1987, Nr. 23
In der Rentenfrage kündigt die CDU eine Strukturreform an, macht aber keine Vorschläge zur Lösung von künftigen Finanzierungsproblemen der Renten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Zitationshilfe
„Rentenfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rentenfrage>, abgerufen am 11.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rentenformel
Rentenfonds
Rentenexperte
Rentenerhöhung
Rentenentzug
Rentenhöhe
Rentenindex
Rentenkasse
Rentenkürzung
Rentenleistung