Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Rentenplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rentenplan(e)s · Nominativ Plural: Rentenpläne
Worttrennung Ren-ten-plan
Wortzerlegung Rente Plan1

Typische Verbindungen zu ›Rentenplan‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rentenplan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rentenplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sei fatal, und schon daher werde die Union den Rentenplänen in ihrer vorliegenden Form nicht zustimmen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]]
So könnte der Rentenplan in einem gefährlichen Zirkel selbst seinen scheinbaren Nutzen noch zunichte machen. [Die Zeit, 06.09.1996, Nr. 37]
Zehntausende demonstrierten in den vergangenen Tagen gegen die Rentenpläne der Regierung. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.2000]
Sie sind beide gegen die Rentenpläne der Regierung, soviel ist klar. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1999]
Auch nach den jüngsten Korrekturen lehnt die Union die rot‑grünen Rentenpläne weiter ab. [Die Welt, 28.12.2000]
Zitationshilfe
„Rentenplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rentenplan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rentenpfennig
Rentenpapier
Rentenpaket
Rentenniveau
Rentenmarktbericht
Rentenpolitik
Rentenrecht
Rentenreform
Rentenschein
Rentenschuld