Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Rentenrecht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rentenrecht(e)s · Nominativ Plural: Rentenrechte
Worttrennung Ren-ten-recht

Typische Verbindungen zu ›Rentenrecht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rentenrecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rentenrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr ist das Rentenrecht Teil des großen Friedens mit den Tätern. [Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6]
Das kann und muß auch nicht allein im Rentenrecht geschehen. [Die Zeit, 17.07.1992, Nr. 30]
Allein von 1992 bis 2002 ist das Rentenrecht sechs mal umgestaltet worden. [Der Tagesspiegel, 16.03.2003]
Man konnte es vor drei Jahren auch schon überdenken, als das Rentenrecht reformiert wurde. [Süddeutsche Zeitung, 26.02.1994]
Rentenrecht dürfe kein Strafrecht sein; das Sozialrecht müsse wertneutral bleiben; vor dem Gesetz sei jeder gleich. [Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6]
Zitationshilfe
„Rentenrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rentenrecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rentenpolitik
Rentenplan
Rentenpfennig
Rentenpapier
Rentenpaket
Rentenreform
Rentenschein
Rentenschuld
Rentensystem
Rentenunterlage