Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Rentenversicherungsbeitrag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rentenversicherungsbeitrag(e)s · Nominativ Plural: Rentenversicherungsbeiträge
Worttrennung Ren-ten-ver-si-che-rungs-bei-trag

Typische Verbindungen zu ›Rentenversicherungsbeitrag‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rentenversicherungsbeitrag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rentenversicherungsbeitrag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie reagierte damit auf Druck auch innerhalb der Koalition, die Rentenversicherungsbeiträge für die Lehrer dadurch einzusparen, dass die Pädagogen wieder zu Beamten gemacht werden. [Süddeutsche Zeitung, 17.07.2000]
Die geplante Senkung der Rentenversicherungsbeiträge fällt dann eben etwas geringer aus. [Bild, 04.10.1999]
Bei einem Gehalt von 400 Euro beträgt der monatliche Rentenversicherungsbeitrag 30 Euro. [Der Tagesspiegel, 23.08.2004]
Denn die Steuer zahlen wir jetzt genauso wie den hohen Rentenversicherungsbeitrag. [Der Tagesspiegel, 12.03.2003]
Dann hätten wir gleich sagen können, wir erhöhen die Rentenversicherungsbeiträge. [Der Tagesspiegel, 28.10.2000]
Zitationshilfe
„Rentenversicherungsbeitrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rentenversicherungsbeitrag>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rentenversicherung
Rentenversicherer
Rentenverschreibung
Rentenunterlage
Rentensystem
Rentenversicherungsträger
Rentenwert
Rentenzahlung
Rentier
Rentierflechte