Reparatur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Reparatur · Nominativ Plural: Reparaturen
Aussprache
WorttrennungRe-pa-ra-tur (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Reparatur‹ als Erstglied: ↗Reparaturarbeit · ↗Reparaturbrigade · ↗Reparaturkolonne · ↗Reparaturkosten · ↗Reparaturschein · ↗Reparaturstützpunkt · ↗Reparaturwerkstatt · ↗Reparaturwerkstätte · ↗Reparaturzeit · ↗Reparaturzettel · ↗reparaturanfällig · ↗reparaturbedürftig · ↗reparaturfähig
 ·  mit ›Reparatur‹ als Letztglied: ↗Autoreparatur · ↗Dachreparatur · ↗Generalreparatur · ↗Kesselreparatur · ↗Kleinreparatur · ↗Notreparatur · ↗Schnellreparatur · ↗Schönheitsreparatur · ↗Zwischenreparatur
eWDG, 1974

Bedeutung

Ausbesserung, Instandsetzung
Beispiele:
Schuhe zur Reparatur geben
diese Reparatur ist für die Verkehrssicherheit des Wagens unbedingt erforderlich
die Vertragswerkstatt übernimmt alle anfallenden Reparaturen
auf diese Reparatur geben wir ein Jahr Garantie
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

reparieren · Reparatur · Reparation · irreparabel · reparabel
reparieren Vb. ‘ausbessern, instand setzen’, entlehnt (Anfang 16. Jh.) aus lat. reparāre ‘wiedererwerben, wiederherstellen, erneuern’; vgl. lat. parāre ‘(zu)bereiten, Vorkehrungen treffen, erwerben’. Reparatur f. ‘Ausbesserung, Instandsetzung’ (Anfang 18. Jh.), aus mlat. reparatura ‘Wiederherstellung’, früheres, zum Verb gebildetes Reparierung (17. Jh.) ablösend. Reparation f. (meist Plur.) ‘Kriegsentschädigung, Wiedergutmachungsleistung an den Sieger’. Das Ende des 16. Jhs. aus lat. reparātio (Genitiv reparātiōnis) ‘Wiederherstellung, Erneuerung’ entlehnte Substantiv tritt zunächst in der gleichen Bedeutung wie späteres Reparatur (s. oben) auf, wird aber in der 2. Hälfte des 19. Jhs. von diesem zurückgedrängt. Die heutige Bedeutung entsteht etwa 1920, dem Gebrauch von frz. réparations (Plur.) folgend. Verb und Substantive beziehen sich bis Anfang 18. Jh. vornehmlich auf Instandsetzung und Erneuerung von Festungsanlagen und Kriegsgerät. irreparabel Adj. ‘nicht wiederherstellbar, nicht heilbar, unersetzlich’, Entlehnung (18. Jh.) von gleichbed. frz. irréparable, aus lat. irreparābilis ‘unersetzlich, unwiederbringlich’, zu lat. parāre (s. oben) mit assimiliertem negierenden ↗in- (s. d.). Wohl daraus abgeleitet (trotz frz. réparable und lat. reparābilis) das später bezeugte (20. Jh.) Gegenwort reparabel Adj. ‘ausbesserungsfähig, wiederherstellbar, ersetzbar’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Berichtigung · Fehlerbehebung · Fehlerbeseitigung · ↗Instandsetzung · ↗Korrektur · ↗Mangelbeseitigung · ↗Nachbesserung · ↗Problemlösung · Reparatur · ↗Verbesserung
Assoziationen
  • Perkussive Wartungsarbeit · So lange auf etwas draufhauen, bis es wieder funktioniert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dienstleistung Ersatzteil Inspektion Instandhaltung Instandsetzung Reinigung Renovierung Wartung Wartungsarbeit Wasserleitung Weltraumteleskop Werkstatt anfallend aufwendig ausfahren ausführen ausgeführt dauern dringend durchführen erledigen fachgerecht fällig kostspielig notdürftig notwendig teuer vornehmen zeitwertgerecht Überholung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reparatur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Funktioniert es nach dreimaliger Reparatur immer noch nicht, sollte es ausgetauscht werden.
Bild, 29.12.2000
Mit kosmetischen Reparaturen am jetzigen System ist es nicht getan.
Der Tagesspiegel, 27.08.2000
Dabei gerät er in die gefährliche Nähe der Reparatur von Schäden.
Knierim, Julius: Musiktherapie. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 40347
Von Reparatur war bei ihm noch gar nicht die Rede.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 131
So aber gelang es, die Reparaturen so einzuteilen, daß der Betrieb ohne Überbelastung nur rationell ausgenützt wurde.
Reklame-Praxis, 1928, Nr. 9, Bd. 4
Zitationshilfe
„Reparatur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reparatur>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reparationszahlung
Reparationsschuld
Reparationsproblem
Reparationspolitik
Reparationslieferung
reparaturanfällig
Reparaturannahme
Reparaturarbeit
reparaturbedürftig
Reparaturbetrieb