Repressionsmaßnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Repressionsmaßnahme · Nominativ Plural: Repressionsmaßnahmen
Aussprache
WorttrennungRe-pres-si-ons-maß-nah-me

Typische Verbindungen
computergeneriert

staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Repressionsmaßnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher befürwortete das Volk solche Repressionsmaßnahmen, jetzt ist es dagegen.
Die Zeit, 17.04.1981, Nr. 17
Er sagte, nach seinen eigenen historischen Untersuchungen seien rund 40 Millionen Menschen von den Repressionsmaßnahmen betroffen gewesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Sie befinden sich jedoch stets in der Gefahr, daß staatliche Repressionsmaßnahmen erneut gegen sie angewendet werden.
Heine, Peter: Muslimbrüder. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 6209
Denn sie hätten sich nicht von den Repressionsmaßnahmen des Belgrader Regimes im Kosovo distanziert, sagte Rugova.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.1998
Der Lesart von Geschichte als Aneinanderreihung von Repressionsmaßnahmen wurde dort die kollektive Wunschproduktion als Movens gegenübergestellt.
konkret, 1992
Zitationshilfe
„Repressionsmaßnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Repressionsmaßnahme>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
repressionsfrei
Repressionsapparat
Repression
Repressalie
repräsentieren
repressiv
reprimieren
Reprint
Reprise
Repristination