Repunze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Repunze · Nominativ Plural: Repunzen
Aussprache
WorttrennungRe-pun-ze (computergeneriert)
HerkunftLatein + Italienisch
eWDG, 1974

Bedeutung

fachsprachlich Stempel, der den Feingehalt auf Waren aus Edelmetall angibt
Zitationshilfe
„Repunze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Repunze>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Repulsivkraft
repulsiv
Repuls
Repugnanz
Repudiation
Reputation
reputierlich
Reputierlichkeit
Requiem
requiescat in pace