Requisiteur, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Requisiteurs · Nominativ Plural: Requisiteure
Aussprache 
Worttrennung Re-qui-si-teur
Herkunft Latein
Wortzerlegung Requisite-eur
eWDG, 1974

Bedeutung

Verwalter der Requisiten

Thesaurus

Synonymgruppe
Requisite (Theater) · Requisiteur

Typische Verbindungen zu ›Requisiteur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Requisiteur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Requisiteur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So schreitet die Geschichte voran, reich orchestriert von ihrem Requisiteur.
Der Tagesspiegel, 12.10.2001
Das Einpersonenstück handelt von dem Requisiteur, der vor ausverkauftem Haus ein fehlendes Ensemble ersetzen muss.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2001
Farbe muß ins Bild - also läßt er den Requisiteur den kahlen Fels mit Plastikgrün ausstaffieren.
Der Spiegel, 09.10.1989
Der Kopf des Requisiteurs taucht auf der rechten Bühnengasse auf.
Die Zeit, 17.08.1979, Nr. 34
Der Requisiteur hatte uns einen hübschen Leuchter mit fünf Kerzen besorgt, die wir aus zehn Meter Entfernung auspusten wollten.
o. A.: Fliegende Wirbel. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Requisiteur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Requisiteur>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Requisitenwagen
Requisitenkammer
Requisitenfundus
Requisitendepot
Requisite
Requisition
Res
Res judicata
resch
Research