Resident

Worttrennung Re-si-dent
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
veraltet Geschäftsträger
2.
veraltend Regierungsvertreter, Statthalter einer Kolonialmacht in einem kolonialisierten Land
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Residenz · residieren · Resident
Residenz f. ‘Sitz eines weltlichen oder kirchlichen Würdenträgers, Regierungssitz, Hauptstadt’, spätmhd. residencie (vgl. residencien tun ‘residieren’, frühnhd. residencie holdende, 15. Jh.), entlehnt aus mlat. residentia ‘Wohnsitz’, zu lat. resīdere (Part. Präs. resīdēns) ‘sich niederlassen, sich setzen, ruhig werden’ (vgl. lat. sīdere ‘sich setzen, sich niederlassen’). In der 1. Hälfte des 16. Jhs. gerät das Substantiv unter den Einfluß von (gleichfalls auf mlat. residentia beruhendem) frz. résidence ‘Wohn-, Amtssitz eines Bischofs, Beamten, Fürsten’ (afrz. residence ‘Wohnsitz’), vgl. Residen(t)z, Recidence ‘Hoflager, Schloß, Wohn- und Amtssitz eines Fürsten, eines hohen Geistlichen’. residieren Vb. ‘seinen Wohn- und Amtssitz haben’ (von weltlichen und geistlichen Würdenträgern), entlehnt (2. Hälfte 15. Jh.) aus lat. resīdere ‘sich niederlassen’. Resident m. ‘Abgesandter, Statthalter, Geschäftsträger’, Entlehnung (17. Jh.) von gleichbed. frz. résident, aus dem substantivierten Part. Präs. lat. resīdēns (s. oben).

Typische Verbindungen zu ›Resident‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Resident‹.

Verwendungsbeispiele für ›Resident‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohnehin hält er das Problem der Residenten, ohne es zu unterschätzen, für dramatisiert.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Sorgt ab 23 Uhr mit Resident Michael Sauer für feinsten Sound.
Bild, 16.02.2001
Dann wollten wir den Residenten festnehmen und die paar auf der Insel lebenden Engländer genau in derselben Weise internieren, wie wir interniert waren.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 225
Die Darstellung, die sich auf die Berichte der österreichischen Residenten und Gesandten stützt, reicht einstweilen bis zum Jahr 1750.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 218
Der Resident durfte jedoch den bestehenden Kontrakten nicht zuwiderhandeln und mußte die Sklavin den Henkern des Sultans überliefern.
Altenberg, Peter: Märchen des Lebens. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1908], S. 6306
Zitationshilfe
„Resident“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Resident>, abgerufen am 24.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
resezieren
Reset
Reservoir
Reservistenübung
Reservist
Residenz
Residenzpflicht
Residenzstadt
Residenztheater
residieren