Responsum

WorttrennungRe-spon-sum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

auf schriftliche Anfragen erstelltes Gutachten rabbinischer Schulen oder Gelehrter über rituelle u. rechtliche Probleme

Verwendungsbeispiele für ›Responsum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube nicht, daß sich die Responsa so einfach exkulpieren lassen.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3909
Das Responsum des Volkes oder Chores trat zum chorisch vorgetragenen Psalm hinzu.
Jammers, E.: Responsorium. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 31837
Hier ist das Responsum länger, melismatischer, weiter in die Höhe ausgreifend als der solistische Vs.
Stäblein, Bruno: Graduale (Gesang). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 34541
Zitationshilfe
„Responsum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Responsum>, abgerufen am 29.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Responsorium
Responsoriale
Responsivität
Responsion
Responsen
Ressentiment
Ressort
Ressortabstimmung
Ressortbesprechung
Ressortchef