Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Ressort, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ressorts · Nominativ Plural: Ressorts
WorttrennungRes-sort
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Ressort‹ als Erstglied: ↗Ressortabstimmung · ↗Ressortbesprechung · ↗Ressortchef · ↗Ressortdenken · ↗Ressortleiter · ↗Ressortminister · ↗Ressortverteilung · ↗ressortieren
 ·  mit ›Ressort‹ als Letztglied: ↗Bauressort · ↗Fachressort · ↗Finanzressort · ↗Innenressort · ↗Justizressort · ↗Kulturressort · ↗Politikressort · ↗Reiseressort · ↗Sozialressort · ↗Umweltressort · ↗Verteidigungsressort · ↗Wirtschaftsressort
eWDG, 1974

Bedeutung

Aufgabenbereich
Beispiele:
diese Angelegenheit fällt nicht in sein Ressort
das ist (nicht) mein Ressort!
dies gehört zu seinem Ressort
hier hat er die Grenzen seines Ressorts überschritten
das Ressort (= Geschäftsbereich, Zuständigkeitsbereich) eines Ministers, eines Abteilungsleiters
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ressort n. ‘Geschäftsbereich, Aufgabengebiet’, Entlehnung (vereinzelt 2. Hälfte 16. Jh., geläufig seit Anfang 19. Jh.) von mfrz. frz. ressort ‘Gerichtsbarkeit’, frz. ‘Geschäftsbereich, Aufgabengebiet’, afrz. res(s)ort ‘Gerichtsbarkeit, zuständiger richterlicher Bereich’, einer Bildung zu mfrz. frz. ressortir ‘zur Zuständigkeit, in die Abhängigkeit eines Gerichts-, Verwaltungsbezirks gehören’, afrz. res(s)ortir ‘zurückprallen, -weichen, -treten’. Es bereitet semantische Schwierigkeiten, darin eine Bildung zu afrz. sortir ‘losen, durch das Los erhalten’, mfrz. ‘durch das Schicksal zu etw. gelangen, den Ursprung seines Geschickes irgendwo haben, auswählen, sich kundgeben’, frz. ‘hinausgehen, hervorkommen, geboren werden, entstehen, keimen’ (aus lat. sortīrī ‘losen, auslosen, aussuchen’, zu lat. sors f., Genitiv sortis, ‘Los, das Losen, durch das Los zugeteiltes Amt, Schicksal, Stand, Rang’) zu sehen. Man nimmt daher an, daß frz. ressortir (unter lautlicher Einwirkung von sortir) aus vlat. *resurctum (lat. resurrēctum, Part. Perf. von lat. resurgere ‘wieder aufstehen, wieder hervorkommen’) hervorgegangen ist.

Thesaurus

Synonymgruppe
Abteilung · ↗Division · ↗Gebiet · ↗Referat · Ressort · ↗Sachgebiet · ↗Sektion
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Synonymgruppe
Amtsbereich · ↗Arbeitsgebiet · ↗Dezernat · Ressort · ↗Sprengel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufteilung Besetzung Controlling Finanz Kürzunge Redakteur Redakteurin Stadtentwicklung Umwelt Verteilung Zusammenlegung Zuschnitt Zuständigkeit aufteilen besetzen beteiligt eigenständig einsparen einzeln geleiten geschaffen kaufmännisch klassisch leiten neugeschaffen verkleinern verwalten zusammenlegen zuständig übernehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ressort‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Banker, seit sechs Monaten für das Ressort verantwortlich, prüft daher zur Zeit, ob weitere Stellen gestrichen werden müssen.
Die Welt, 10.05.2005
Dahinter kann der Minister ohne Ressort und wirkliche Kompetenzen beruhigt die Augen schließen.
Der Tagesspiegel, 20.10.2000
Dazu hätte es freilich nicht der praktischen Beseitigung der Stellung des leitenden Beamten im Ressort bedurft.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 224
Er mag in Erfüllung seines Auftrags mit anderen Ressorts gearbeitet haben.
o. A.: Einhundertunddritter Tag. Dienstag, 9. April 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 17378
Dieses Ressort hat sich aufgebläht, ist übermächtig geworden, hat alles in sich einbezogen.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 387
Zitationshilfe
„Ressort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ressort>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ressentiment
Responsum
Responsorium
Responsoriale
Responsivität
Ressortabstimmung
Ressortbesprechung
Ressortchef
Ressortdenken
ressortieren